-->

MY VICTORIA'S SECRET BEAUTY PRODUCTS

Freitag, August 28 • 21 KOMMENTARE

Ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet bis jetzt eine schöne Woche! Wie einige von euch bereits wissen bin ich total verrückt nach der Marke Victoria's Secret, denn ich finde kein anderes Modelabel spiegelt das Mädchenhafte so gut wieder wie die amerikanische Unterwäsche-Marke. Und ich meine, wer bewundert die makellosen VS Angels nicht?
So liebe ich auch die weltbekannten Victoria's Secret Beauty-Produkte über alles und besitze einige wenige davon. Heute zeige ich euch diese!
LOVE SPELL Body Spray / SHEER LOVE Body Spray + Body Wash + Body Lotion / ENDLESS LOVE Body Spray

Sunset Kiss Lipgloss Passionberry

BIRKENSTOCKS - EIN DAUERTREND?

Mittwoch, August 26 • 27 KOMMENTARE

Hey ihr Lieben,

als Birkenstocks letztes Jahr zum absoluten Trend wurden, dachte ich mir, so skeptisch wie ich vor neuen, skurrilen Trends bin, dass es nicht länger als eine Saison dauert bis sie wieder die alten Gesundheitslatschen an Füßen von irgendwelchen Rentnern sind. Aber mal ganz ehrlich: wer war am Anfang schon begeistert von den Öko-Tretern? Mittlerweile  tummeln sie sich nur noch so in Modemagazinen, fehlen in keinem Kleiderschrank von echten Fashionistas und werden immer beliebter! Wer hätte das gedacht?

Vor einigen Tagen klickte ich mich einfach mal so von Onlineshop zu Onlineshop und plötzlich landete ich in der Birkenstocks - Kategorie von Fashion ID. Meine Skepsis gegenüber dem Birkenstock-Wahn ist schnell verfallen als ich die neuen, modernen Modelle sah - ich liebe sie! Besonders angetan haben es mir die Modelle Arizona, Gizeh und Madrid und aus diesem Grund möchte ich sie euch heute vorstellen.

Bluse hier | Rock hier | Tasche hier | Hut hier
Bei dem Modell Arizona handelt es sich um die klassische Variante der Birkenstocks mit den zwei Riemenverschlüssen. Ganz klassisch ist das Modell jedoch nicht geblieben, denn die Birkenstocks Arizona gibt es jetzt auch unter anderem im angesagten Metallic-Kupfer-Look und in weiß mit goldenen Riemchen, welche meine absoluten Favoriten sind, weil man sie auch mit etwas schickeren Streetstyles kombinieren kann.

Poncho hier | Top hier | Jeans hier | Tasche hier
Die Gizeh Sandalen sind dezentere Birkenstocks und somit perfekt für einen ganz normalen Alltags-Look. So habe ich die Gizeh Sandalen in dunkelblau-Metallic zu einem gemütlichen Outfit kombiniert. Meine Lieblinge dieses Modells sind zudem die Gizeh Sandalen in weiß mit Fleecefutter und in dunkelrot-Metallic.

Clutch hier | Mantel hier | Kleid hier | Sonnenbrille hier
Das letzte Modell, welches ich euch vorstelle, wurde nach der spanischen Stadt Madrid benannt. Die leichten Madrid Birkenstocks mit nur einem Riemenverschluss gibt es so wie die anderen Modelle auch in vielen modernen Farben in Glanz- und Matt-Optik. Sie passen meiner Meinung nach perfekt zu Kleidern, Röcken und Co. - und somit auch perfekt zum Sommer! Meine Favoriten dieses Modells sind die matt-schwarzen.

Und, wie findet ihr die Birkenstocks? Welcher Look gefällt euch am besten?

Übrigens ist Kristy Key jetzt auch auf Facebook. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr ein Like da lasst!

CASUAL CHIC !

Sonntag, August 23 • 14 KOMMENTARE

Hey ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende! Wir hatten zum Glück endlich wieder einmal schönes Wetter, so dass ich einpaar Outfitbilder schießen konnte. Und zum ersten Mal hatte ich meine neue Jeans an - ich liebe sie! Sie sieht meiner Meinung nach nicht nur gut aus, sondern sitzt dazu noch perfekt und ist super bequem...welches bei mir eine Seltenheit ist! Außerdem liebe ich den Destroyed-Look bei Jeans total! Wie findet ihr das Outfit?

Ich  habe in der letzten Zeit viel darüber nachgedacht wie ich die Schule, die Arbeit und den Blog nach den Ferien unter einen Hut bringen könnte. Da ich natürlich regelmäßig weiter bloggen möchte, werde ich wohl die Anzahl der Posts auf 2 - 3 mal pro Woche einschränken müssen. Zudem habe ich schon eine Menge neuer Posts geplant und es werden euch in nächster Zeit Posts wie unter anderem meiner Schulorganisation, meinen monatlichen Favoriten und meiner Victoria's Secret Beauty-Sammlung erwarten.

Und dankeschön an alle, die bisher an meiner Blogvorstellung teilgenommen haben. Ihr könnt noch bis zum 11. September an der Blogvorstellung teilnehmen!

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!

Bluse New Yorker | Jeans Tally Weijl | Schuhe Primark | Tasche NoName










DECORATE YOUR SCHOOL PLANNER | DIY

Samstag, August 22 • 10 KOMMENTARE

Ihr Lieben,
und, wie war eure Woche? Meine war zum Teil aufregend, weil ich meine ersten Arbeitstage in einer Bäckerei hatte und nun meinen ersten festen Nebenjob habe, aber auch zum Teil ruhig und entspannend, weil ich die letzten Tage noch einmal genießen möchte, bevor ich mich an die "Arbeit" mache: In weniger als drei Wochen beginnt für mich wieder die Schule und es wird Zeit, mich für die 12. Klasse vorzubereiten. Das heißt unter anderem Lernblätter für meine drei Prüfungsfächer - Englisch, Biologie und Sozialkunde - mit den gesamten Inhalten des letzten Halbjahres zu erstellen  (ich freue mich schon darauf, haha!) und neue Schreibwaren zu kaufen. Mit Letzterem könnte ich Stunden verbringen, denn ich liebe es süße und schöne Schreibwaren zu benutzen, weil sie nicht nur schön für's Auge sind, sondern auch einen großen Teil der Motivation beitragen.

Das wichtigste, um während des Schuljahres immer den Überblick zu behalten, ist meiner Meinung nach einen Kalender zu führen. Ob Hausaufgaben, Noten oder wichtige Termine - man hat alles in dem selben Büchlein stehen, das immer griffbereit liegt. Heute zeige ich euch wie ihr euren Kalender mit nur einigen Schritten zu einem echten Hingucker machen könnt.


WAS IHR BRAUCHT:  Geschenkpapier eurer Wahl, transparente Buchfolie, Klebestick, Schere, Lineal

( 1 )  Legt euren Kalender auf das ausgebreitete Geschenkpapier.
( 2 )  Schneidet mit einem Abstand von circa 2 cm sorgfältig das Geschenkpapier um den Kalender aus. Zeichnet euch vorher gegebenenfalls die Schnittlinie vor.
( 3 ) Danach bestreicht ihr den Umschlag des Kalenders ordentlich mit Kleber. Achtet darauf, dass ihr kein Flüssigkleber benutzt, da sonst das Geschenkpapier durchweicht oder sich wellt.
( 4 ) Klebt nun das Geschenkpapier auf den Kalender und benutzt z.B. ein Lineal um es glatt zu streichen, damit Luftblasen vermieden werden.
( 5 ) Da ich die Erfahrung gemacht habe, dass die Farbe des Geschenkpapiers schnell abgeht, solltet ihr am besten noch eine transparente Folie, die es z.B. in selbstklebender Form für Bücher gibt, darüber kleben.

Und voilà !

Ich persönlich liebe es Masking Tape, Sticker und süße Notizblätter zu benutzen, um meinen Kalender zu verschönern. Eine andere Möglichkeit, um zum einen Geld zu sparen und zum anderen eine individuelle, persönliche Deko zu haben, ist, sich einfach kleine Bildchen aus dem Internet auszudrucken. So habe ich mir einige süße und witzige Motive aus weheartit ausgesucht, die meinen Kalender viel ausgefallener machen.

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und wer möchte, 
kann noch an meiner Blogvorstellung teilnehmen!

NEW HIGH HEELS

Donnerstag, August 20 • 12 KOMMENTARE

Ihr Lieben,
als ich kürzlich auf der Suche nach schönen, aber auch billigen High Heels war, bin ich auf den Onlineshop Schuhtempel24 aufmerksam geworden. Ich klickte mich stundenlang durch den Onlineshop und konnte mich nur schwer entscheiden, weil die Auswahl an Schuhen einfach überragend ist. Kurze Zeit später landeten aber diese wunderschönen Schätzchen in meinem Warenkorb. Der Versand hat nicht länger als eine Woche gedauert und ich würde wieder bei Schuhtempel24 bestellen, denn die Qualität der Schuhe ist für den günstigen Preis wirklich sehr gut und ich habe nichts an ihnen auszusetzen. Da ich aber immer zwischen den Schuhgrößen 36 / 37 schwanke und mir beide Paare in Größe 37 bestellt habe, sind mir die Riemchen-High Heels leider etwas zu groß. Und da es leider zu spät ist, um sie umzutauschen, muss ich mir wohl etwas einfallen lassen oder sie verkaufen...
Wie findet ihr die High Heels?



Vergesst die Blogvorstellung nicht

MY DAILY MAKE UP ROUTINE

Sonntag, August 16 • 27 KOMMENTARE

 Ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet bis jetzt ein schönes Wochenende! 
Da ich in der letzten Zeit einige Mails bezüglich meines Make Ups bekommen habe, dachte ich, dass ich euch meine tägliche Make Up - Routine zeigen werde. Ich persönlich mag es mich im Alltag nicht wirklich aufwendig und nicht auffällig zu schminken und habe seit den letzten Monaten meine perfekte Routine gefunden. Im Moment benutze ich ausschließlich Produkte aus der Drogerie, mit denen ich sehr zufrieden bin und die ich nur jedem weiterempfehlen kann.


Zu allererst trage ich eine ganz kleine Menge meines Easy Match Make Ups von Manhatten auf meine Wangenpartie auf, da sich dort meistens kleine Flecken befinden, die sich ganz leicht abdecken lassen. Dann trage ich etwas von meinem Wake Up Concealer von Manhatten unter meine Augen auf, um die morgentlichen Augenringe zu kaschieren. Wenn ich einen Pickel oder sehr dunkle Flecken habe, decke ich diese mit dem Camouflage Make Up von P2 ab, welcher besser als jeder Concealer ist und einfach alles perfekt abdeckt! Schließlich trage ich das Matte Maker Puder von Maybelline New York über mein ganzes Gesicht auf, um alles zu mattieren.


Um nicht zu blass auszusehen, trage ich danach den Sun Club Bronzer von Essence auf Stirn, Nase und Kinn auf und konturiere meine Wangen mit der Silky Touch Blush von Essence.


Um die Konturierung etwas stärker zu machen, trage ich schließlich den Soft Focus Highlighter von P2 über die Stelle auf, an der ich den Rouge aufgetragen habe und verblende ihn.




Im Moment benutze ich die Absolute Rose Lidschatten - Palette von Catrice liebend gerne, da sie wirklich schöne Farben hat und sie mich irgendwie an die Naked-Palette erinnert. Ich liebe sie!

Daraufhin biege ich meine Wimpern mit der Wimpernzange von Ebelin und trage meine absolute Lieblingsmascara, die Lift-Up Lash - Mascara von P2, auf meine Wimpern auf, die jede einzelne Wimper sorgfältig mit Mascara bestreicht. Damit meine Wimpern Volumen bekommen, trage ich danach die No End Mascara von Manhatten auf, die den Wimpern unglaublich schönes und perfektes Volumen verleiht.

Nachdem ich mit den Augen fertig bin, kommt es zu den Augenbrauen: da ich leider von Natur aus keine perfekten Augenbrauen habe, muss es leider sein, dass ich diese zu erst mit einem Augenbrauenstift von Essence forme und schließlich mit dem Eyebrow Stylist Set von Essence ausfülle.

Wie manche von euch aus meinem Current Wishes - Post wissen, habe ich mir das Fixier-Spray von Alverde gewünscht, da mein Make Up, vor allem im Sommer, nicht mehr als einige Stunden hält, weil ich eher ein öliger Hauttyp bin. Wenn ich also mit meinem Make Up fertig bin, sprühe ich das Fixierende Spray von Alverde auf mein Gesicht, damit das Make Up den ganzen Tag hält.

Vergesst die Blogvorstellung nicht


THOUGHTS ABOUT MY BLOG

Donnerstag, August 13 • 22 KOMMENTARE

Gerade sitze ich gemütlich auf dem Balkon, genieße das schöne Wetter und denke über meinen Blog nach. Es ist mittlerweile mein zweiter Blog, aber auch mein tausendster Versuch einen Blog zu starten. Nur dieses Mal ist es irgendwie anders. Dieses Mal habe ich das Gefühl, dass jetzt die Zeit gekommen ist, um zu bloggen und mein Leben, und vor allem meine Liebe zur Mode, mit anderen zu teilen. Und damit meine ich nicht nur irgendwelche Mode-Tipps zu teilen, sondern meinen Alltag, meine Gedanken zu teilen, euch bei meinem Erwachsenwerden mitzunehmen.

Doch wieso möchte ich überhaupt bloggen?

Als ich damals, vor knapp vier Jahren, mit süßen 14 Jahren durch meine BravoGirl blätterte und plötzlich auf einer Seite ein kleines Bild mit einem Mädchen unter der Kategorie BlogStar sah, dachte ich mir "oh, das Mädchen ist aber hübsch!" und war neugierig darauf, ihre Webseite zu besuchen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich keinerlei Ahnung was ein Modeblog ist, geschweige denn dass so etwas existiert. Dann war es so weit: ich tippte aus Neugierde, was sich wohl hinter dem kleinen Artikel mit dem hübschen Mädchen befinden könnte, den Link ein, las einige Posts und war hin und weg.

Ich wusste: so etwas möchte ich auch! 

Ich fand es einfach erstaunlich, wie interessant das Leben einer eigentlich Unbekannten sein kann. Seit dem lese ich regelmäßig Blogs und der Wunsch einen eigenen Blog zu haben, wurde immer größer. Ich kaufte Beauty-Produkte nach, Accessoires, Kleidung, alles. Ich hatte ein Vorbild, wenn man es so nennen darf. Ich wollte so sein wie ein Blogger. Ich wollte meine eigenen Geschichten erzählen, meine Bilder teilen und meine eigene, persönliche Seite haben. Doch ich wusste, ich war irgendwie noch nicht bereit. Irgendwann. Irgendwann in der Zukunft fange ich auch an zu bloggen. 

Nun, ich denke, jetzt ist "Zukunft".

Jetzt habe ich einen eigenen Blog erstellt! Wochenlang ein Layout zusammengebastelt. Dazu gehören noch Texte, Persönlichkeit. Ich hatte nie eine Leidenschaft für das Schreiben, musste mich in Deutsch immer dazu zwingen, Aufsätze zu schreiben. Doch das änderte sich alles vor einiger Zeit, als ich begann meine ersten Posts zu schreiben. Ich merkte, dass es mir unheimlich viel Freude bereitet, über das zu schreiben, was mich interessiert und was in meinem Leben passiert. Das Schreiben, das Bloggen wurde schnell zu einer Leidenschaft und somit zu einem Teil meines Lebens. Ich bin zwar erst relativ "neu" unter den Bloggern, doch finde ich es auch nicht absurd so etwas als "neue" Bloggerin zu denken und zu empfinden.

"if it scares you, it might be a good thing to try"

Anfangs hatte ich Angst, irgendjemand aus meinem Umfeld würde meinen Blog entdecken und schlecht über mich reden. Vor einiger Zeit googelte ich meinen Namen und erschrak als ich Bilder meines Blog fand. Das hieß das Aus für meinen Blog. Ich löschte ihn ohne mit der Wimper zu zucken. Alle Follower, alle Kommentare, alles weg. Doch wieso? Wieso sollte jemand schlecht über mich reden? Ist mein Blog peinlich? Sind meine Texte schlecht? Sind meine Bilder hässlich? Ich hatte große Zweifel, große Angst. Angst, mein Leben öffentlich zu machen. Doch ist es was schlimmes, sein Leben öffentlich zu machen? Immerhin leben wir in einer Welt, wo es kaum jemanden gibt, der nicht im Internet aktiv ist. Also wieso Angst haben? Manchmal muss man seine Angst überwinden, um das machen zu können, was man wirklich möchte. In diesem Sinne:

Ich habe nichts zu verlieren.




Und jetzt möchte ich von euch wissen: Wer oder was ist der Grund dafür, dass ihr bloggt?

XXL BLOGVORSTELLUNG

Dienstag, August 11 • 25 KOMMENTARE
Ihr Lieben,
da ich eure lieben und netten Worte in den Kommentaren immer sooo gerne lese, denke ich, dass es Zeit für eine Blogvorstellungsaktion auf KRISTY KEY ist, um euch besser kennenzulernen. Teilnehmen darf jeder - egal ob ihr einen oder eintausend Leser habt. Was ihr aber beachten solltet, ist, dass...

* ihr bitte Leser von KRISTY KEY via GFC sein solltet ( hier könnt ihr mir folgen )
oder falls kein GFC vorhanden ist, via Bloglovin.
* und einen Kommentar mit eurem Namen, einer kurzen Beschreibung eures Blogs und dem Link zu eurem Blog hinterlasst.
BITTE BEACHTET, DASS NUR DIEJENIGEN AUTOMATISCH TEILNEHMEN, DIE DIESE ZWEI BEDINGUNGEN ERFÜLLT HABEN!

Und voilà ! Teilnahmeschluss ist in genau einem Monat ( 11. September 2015 ). Solange habt ihr die Chance mich zu überzeugen und je nach Wunsch eine Blogvorstellung, ein Blogger-Interview oder einen Gastbeitrag auf Kristy Key zu gewinnen. 

VIEL GLÜCK!

* Sollte ich euch ausgewählt haben, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr auch meinen Blog vorstellen würdet - das ist jedoch keine Pflicht.

*** Es sollen so viele Blogs wie möglich die Chance haben, zu gewinnen. Die genaue Anzahl der Blogs, die vorgestellt / interviewt werden bzw. die einen Gastbeitrag auf Kristy Key veröffentlichen dürfen, steht jedoch noch nicht fest und varriert je nach Teilnehmerzahl. Die Gewinner werden nicht gelost, sondern von Kristy Key persönlich ausgewählt. Mit eurer Teilnahme gewilligt ihr, dass Bilder eures Blogs anlässlich der Blogvorstellungsaktion auf Kristy Key veröffentlicht werden dürfen.

CURRENT WISHES

Montag, August 10 • 21 KOMMENTARE

Ihr Lieben,
kaum zu glauben, dass nun schon mehr als die Hälfte des Jahres 2015 vorbei ist und wir schon im August angelangt sind. Das heißt unter anderem, dass mein 18. Geburtstag bald vor der Tür steht. Obwohl ich nichts großes geplant habe, sondern nur mit meiner Familie zu feiern und danach in einen Club zu gehen,  ist es klar, dass dies kein Geburtstag wie jeder andere sein wird, denn das heißt, dass ich volljährig werde und irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, dass ich mich noch mit 80 an diesen Tag erinnern werde. Das hört sich zwar etwas eigenartig an, aber der 18. Geburtstag ist meiner Meinung nach etwas Besonderes.
Was sich jedoch selbst dieses Jahr nicht geändert hat, ist, dass ich nie spezielle Geburtstagswünsche habe. Ich habe zwar immer einige Wünsche - aber zum Geburtstag? Nicht wirklich. Kennt ihr das?

Heute zeige ich euch einige Produkte, die ich mir schon seit geraumer Zeit kaufen möchte :






1 : Schon lange bin ich auf der Suche nach einem Lippenstift, der nur die Farbe nude hat, denn die meisten nudefarbenen Lippenstifte wirken etwas rötlich oder bräunlich. 

2 : Erst seit diesem Sommer mag ich Sonnenbrillen total gern. Vorallem die auffälligen und außergewöhnlichen Modelle, wie die hier von H&M und Mango, gefallen mir sehr gut.

3 : Schon lange habe ich meine ausgelatschten Chucks satt und bin auf der Suche nach dem perfekten Sneaker, welchen ich nun gefunden habe - den Nike Air Max Thea. Obwohl ich eigentlich nie viel Geld für Schuhe ausgebe, finde ich, dass es sich für dieses Modell lohnt, so viel Geld auszugeben. Und wer weiß? Vielleicht gehören sie auch schon bald mir!

4 : Wer kennt es nicht? Man hat sich perfekt geschminkt und bereits nach einigen Stunden ist alles verlaufen und man sieht nicht mehr viel von dem Make Up. Das hat mich schon immer geärgert und nun habe ich den Tipp bekommen, das Fixier-Spray von Alverde zu benutzen. Ich bin schon sehr gespannt, es bald auszuprobieren.

5 : Als ich vor kurzem in der Drogerie Müller war konnte ich nicht anders, als bei dem Victoria's Secret-Regal vorbeizuschauen - oder besser gesagt zu riechen? Dabei habe ich mich in den Duft Pure Seduction verliebt, wovon es ein Body Spray und eine Body Lotion gibt.

6 : Bei meinen "Current Wishes" darf natürlich kein Essen fehlen, so freue ich mich schon darauf, wenn ich bald Reeses Peanut Butter Cups, welche meine absolute Lieblingssüßigkeit ist, aus Amerika mitgebracht bekomme. 

MINI HAUL

Freitag, August 7 • 7 KOMMENTARE

Ihr Lieben,
mein letzter Post ist nun schon mehr als eine Woche her! Das liegt nicht daran, dass mir so schnell die Lust am Bloggen vergangen ist - nein, das Bloggen macht mir nach wie vor unheimlich Spaß - sondern daran, dass diese Woche ziemlich zeitraubend war, da ich ein Praktikum absolviert habe - und zwar in einer Sparkasse... Obwohl ich in meinem bisherigen Leben nicht eine Sekunde daran gedacht habe, später einmal einen Job in einer Sparkasse ausführen zu wollen, habe ich trotz dessen die Chance genutzt und absolvierte diese Woche ein Praktikum in einer Sparkasse. Denn ich bin der Meinung, dass man nie genug Erfahrungen sammeln kann - egal wo! Und es war eine sehr schöne und vor allem wichtige Erfahrung. Aber halt! :

Jetzt kommen wir zu dem eigentlichen Thema dieses Posts: Ich war unter der Woche in der Stadt und bin im Forum Mittelrhein etwas herumgeschlendert bis ich durch Zufall drei tolle Kleidungsstücke bei Tally Weijl gefunden habe. Es handelt sich um zwei Hosen und einen Trenchcoat. Ich habe Ewigkeiten nach DEM Trenchcoat gesucht - er sollte beige, kurz und simpel sein. Und dort hing er. Genauso wie ich ihn wollte. Auch noch in meiner Größe. Perfekt! Der musste natürlich mit! Zusätzlich habe ich noch zwei perfekt sitzende Hosen gefunden, was bei mir leider nur eine Seltenheit ist - denn ich hasse es, Hosen zu kaufen! Nichtsdestotrotz bin ich super zufrieden mit meinem "Mini Haul". 

Vergesst das Gewinnspiel nicht !